Verbreitung Smartphones Deutschland Bitkom Hannover

Durch das Internet und die weite Verbreitung von Smartphones und Tablets hat bei vielen Kunden bereits ein Denken und Konsumieren in Cross-Channel-Konzepten eingesetzt. D


  • CT & Digital Media | Bitkom e.V.
  • Smartphones stärker verbreitet als normale Handys | Bitkom ...
  • Smartphone-Nutzung in Deutschland bis 2018 | Statista
  • CT & Digital Media | Bitkom e.V.

    Das Smartphone ist schon heute die Schaltzentrale dieser Connected Consumer Technology im Smart Home. An seine Seite treten Sprachassistenten. Mit ihnen lassen sich nicht nur Informationen abfragen, sondern zunehmend auch Geräte per Sprachbefehl steuern. Dabei verschwimmt allmählich die Grenze zwischen Consumer Technology, Informations- sowie Kommunikationsdiensten und sogar klassischen Haushaltsgeräten wie Kühlschrank oder Kaffeemaschine. Hannover, 4. März 2013. Die Shareconomy revolutioniert Wirtschaft und Gesellschaft: Immer mehr Menschen nutzen das Internet, um persönliche Erfahrungen, digitale Inhalte und Gegenstände aller Art mit anderen zu teilen. Das hat eine repräsentative Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM ergeben. Danach teilen 83 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland online digitale Inhalte, die sie ... Bitkom: Cloud-Nutzung in deutschen Unternehmen nimmt zu. Fast die Hälfte aller Unternehmen in Deutschland nutzt Cloud-Computing. Alledings plant ein Drittel keine Einsatz der Technologie.

    Bitkom-Studie: Die Kindheit ist digital und mobil ...

    Laut Bitkom Research nutzen mehr Sechs- bis Siebenjährige ein Tablet (78 Prozent) als ein Smartphone (54 Prozent). Bei den 16- bis 18-Jährigen sieht das jedoch anders aus: Hier nutzen 97 Prozent ... „Mittlerweile ist das Smartphone die beliebteste Gaming-Plattform“, sagt Bitkom-Chefvolkswirt Dr. Axel Pols. „Die wachsende Verbreitung von Smartphones und Tablet-Computern bietet ein großes Potenzial für die Games-Branche.“ Mit kostenpflichtigen Spielen, die als Download oder als reines Online-Game angeboten werden, setzen die ...

    Das Smartphone gehorcht aufs Wort | Bitkom e.V.

    Berlin, 12. April 2017 – Telefonieren, texten, surfen – und die digitale Technik gehorcht aufs Wort: Sechs von zehn Nutzern (59 Prozent) steuern ihr Smartphone per Spracheingabe. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom. Das Smartphone freihändig auf Zuruf zu bedienen wird demnach immer beliebter. Aktive Nutzer der Top Social Networks und Top Messenger Apps weltweit. In addition, we estimate that more than 2.1 billion people now use Facebook, Instagram, WhatsApp, or Messenger (our „Family“ of services) every day on average, and more than 2.7 billion people use at least one of our Family of services each month.

    Smartphones - Anteil der Nutzer in Deutschland 2018 | Statista

    Der Anteil der Smartphone-Nutzer an der Bevölkerung in Deutschland beträgt im Jahr 2018 rund 81 Prozent.Der Wert bezieht sich auf Personen ab 14 Jahren, die zumindest hin und wieder ein Smartphone nutzen. Altersgruppen Fast jeder Deutsche, der unter 50 Jahre alt ist, nutzt ein Smartphone. Bevölkerung. Bevölkerungs­erhebungen gehören zu den klassischen Arbeits­gebieten der amt­lichen Sta­tistik. Hier geht es um mehr als um Ein­wohner­zahlen: Die Ver­ände­rung der Alters­struktur, ver­ur­sacht durch Geburten­rück­gang und steigende Lebens­er­war­tung, ist eine der größ­ten gesell­schafts­po­li­ti­schen Heraus­for­de­rungen in den meisten Industrie ...

    BITKOM-Umfrage zur Smartphone-Verbreitung

    Der BITKOM hat die Verbreitung und Nutzung von Smartphones in Deutschland untersucht. Eine aktuelle Umfrage des Hightech-Verbandes bescheinigt den smarten Begleitern einen herausragenden Stellenwert bei deutschen Usern. Vor allem Jugendliche können hierzulande kaum noch auf das Kommunikationsmittel... Die vorliegende Grafik zeigt den Anteil der Senioren nach ihrer Ausstattung mit Handys und Smartphones im Jahr 2010. Login. Mehr Zurück. Ressorts

    63 Millionen Handy-Besitzer in Deutschland | Bitkom Research

    Nach Prognosen des Marktforschungsinstituts EITO sind über 80 Prozent aller in diesem Jahr verkauften Handys Smartphones. Hinweise zu den Datenquellen und zur Methodik: Zur Verbreitung von Handys hat das Meinungsforschungsinstitut Aris im Auftrag des BITKOM im August 2013 1.008 Personen ab 14 Jahren in Deutschland befragt. Die Daten sind ... EU-weit steigt 2011 der Umsatz mit E-Book-Readern um etwa zwei Drittel auf 275 Millionen Euro, lautet die Bitkom-Prognose. "Die Verbreitung von E-Books hinkt in Deutschland unter anderem wegen der ...

    30-Milliarden-Markt rund um das Smartphone | Bitkom e.V.

    Berlin, 22.02.2018 - Innovative Geräte, praktische Apps für alle Lebenslagen und rasant wachsender Datenverkehr: Rund um das Smartphone hat sich ein Multi-Milliarden-Markt entwickelt. 2018 summiert sich das Geschäft mit Endgeräten, Daten- und Sprachdiensten, Anwendungen und Infrastruktur in Deutschland auf 33,3 Milliarden Euro. Das ergeben aktuelle Berechnungen des Digitalverbands Bitkom ... In dem Jahr war die Zahl der verschickten Nachrichten in Deutschland um 9 Prozent auf 59,8 Milliarden gestiegen. Im Folgejahr 2013 sank die Zahl der versandten Kurzmitteilungen dann erstmals. Sie ging um 37 Prozent auf 37,9 Milliarden zurück. Darauf weist der Hightech-Verband Bitkom hin. „Wir erleben derzeit einen Gezeitenwechsel bei mobilen Kurznachrichten“, sagt Bitkom-Präsident Prof ... Ältere steigen immer mehr auf Smartphones um. Berlin - Die Verbreitung von Smartphones nimmt weiter zu und insbesondere Menschen jenseits der 50 steigen derzeit auf die modernen…

    Statistiken zu Smartphones | Statista

    • Absatz von Smartphones in Deutschland • Anzahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Aufgrund unterschiedlicher Aktualisierungsrhythmen können Statistiken einen aktuelleren Datenstand aufweisen. Bitkom hat 2011 eine Umfrage zu Apps und mobile Websites in der ITK-Branche durchgeführt. Diese gibt Aufschluss über Struktur, Trends, Einsatzfelder und Herausforderungen im Markt für mobile Anwendungen. Nach einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom vom Sommer 2015 gingen nur rund 45 Prozent der Smartphone-Nutzer in Deutschland außerhalb der eigenen vier Wände per WLAN ins Netz, während 80 ...

    Smartphones stärker verbreitet als normale Handys | Bitkom ...

    „Das Smartphone ist innerhalb von sieben Jahren zum Standard geworden, alle Altersklassen setzen zunehmend auf Smartphones“, sagt Marco Junk von der Bitkom-Geschäftsleitung. Die Hauptgründe: Smartphones gibt es mittlerweile in allen Preisklassen und für unterschiedliche Bedürfnisse. Zudem steigt die Nachfrage nach mobiler ... Die vorliegende Statistik zeigt den Anteil der Tablet- und Smartphone-Nutzer an der Bevölkerung in Deutschland in den Jahren 2012 bis 2017. Laut Quelle belief sich der Anteil der Nutzer von Smartphones in Deutschland im Jahr 2016 auf rund 76 Prozent. Welche Smartphones kauft Deutschland? Und wo liegen die Vorlieben von Ost und West? In dem großen Sparhandy.de Smartphone-Atlas nehmen wir auf Basis unseres Kundenstamms die Verteilung in der Bundesrepublik genauer unter die Lupe.

    25 Millionen Deutsche machen Selfies | Bitkom e.V.

    Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom. Jeder sechste Smartphone-Nutzer (16 Prozent) macht sogar häufig Selfies. „Das Smartphone ist ideal für spontane Selbstporträts“, sagt Bitkom-Experte Timm Hoffmann. „Es ist fast immer zur Hand und nimmt oft Fotos in sehr guter Qualität auf.“ Vor allem jüngere Smartphone-Nutzer machen gerne ... Immer weniger Bundesbürger entscheiden sich für ein herkömmliches Handy, immer mehr greifen zum leistungfähigeren Smartphone. Eine Studie des Branchenverbands Bitkom zeigt den deutlichen Trend.

    Smartphone-Markt: Konjunktur und Trends - Bitkom e.V.

    Das Smartphone steht für einen Multi-Milliarden-Markt Marktvolumen des Smartphone-Ökosystems in Deutschland 2018* (in Mrd. Euro) 2 Quelle: Bitkom, EITO, IDC, Research 2 Guidance | *vorläufige Berechnung/Prognose | **ausschließlich TK-Equipment ohne Grundstücke, Gebäude etc. Endgeräte Daten- und Sprachdienste Apps Netzinfrastruktur** 33,3 Mrd. Während im vergangenen Jahr nur 41 Prozent der in Deutschland lebenden Bevölkerung ein Smartphone nutzten, sind es inzwischen laut Bitkom 55 Prozent und damit wohl erstmals mehr als die Hälfte. Die Nutzung herkömmlicher Mobiltelefone liegt bei 52 Prozent. Am höchsten ist die Smartphone-Verbreitung erwartungsgemäß bei der Altersgruppe der ... Hannover (dpa) - Künstliche Intelligenz hält Einzug in die Industrieunternehmen in Deutschland. Insgesamt 12 Prozent von ihnen nutzen KI hierzulande bereits...

    Smartphones: Verbreitung in Deutschland unter Älteren steigt

    Die Verbreitung von Smartphones in Deutschland nimmt weiter zu - auch weil sich immer mehr ältere Menschen über 50 Jahre eines der Geräte zulegen. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts Aris hervor, wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) am Montag mitteilte. Demnach ist der Anteil der Smartphone-Besitzer zwischen 50 und 64 Jahren in den vergangenen sechs Monaten um etwa die Hälfte gestiegen. Der Mobilfunkmarkt hat in Deutschland die nächste Höchstmarke erreicht: Nur noch jeder zehnte Bürger im Alter von über 14 Jahren verzichtet auf die Nutzung eines Mobiltelefons. Smartphones sind fester Bestandteil des Alltags von Kindern. Und die ersten Schritte im Internet machen viele Kinder einer Umfrage zufolge bereits im Alter von 6 bis 7 Jahren. Höchste Zeit für ...

    Bitkom: Android hat in Deutschland die größten ...

    Derzeit sind in Deutschland laut Bitkom 23,6 Millionen Smartphones als Erstgerät im Einsatz. Das sind 8,1 Millionen oder 52 Prozent mehr als vor einem Jahr. Laut comScore besitzen somit 41 ... Tablet-PCs wie etwa das iPad oder das Samsung Galaxy Tab erfreuen sich über eine große Verbreitung in Deutschland und werden der Renner im kommenden Weihnachtsgeschäft.Das sind die Ergebnisse ...

    Weltweite Smartphone-Verbreitung steigt 2018 auf 66 ...

    So konnten sich die Geräte in China überhaupt nicht durchsetzen, hier liegt die Tablet-Verbreitung geschätzt bei nur 4,8 Prozent, verglichen mit 85,4 Prozent bei Smartphones. 2016 gab es so viele Handynutzer wie Menschen auf der Erde. Vor allem das mobile Internet treibt die weltweite Mobilfunknutzung stark an. Rund 7,5 Milliarden Mobilfunkanschlüsse gab es weltweit.

    Smartphone-Nutzung in Deutschland bis 2018 | Statista

    Die Anzahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland wächst weiter und beläuft sich im Jahr 2018 auf rund 57 Millionen, das sind drei Millionen mehr als im Vorjahr.Die intelligenten Mobiltelefone sind für viele ein wichtiger Teil des alltäglichen Lebens geworden. Digitale Alleskönner Smartphones gibt es lange, aber erst das iPhone und Android haben sie populär gemacht. Nun ist der Siegeszug der Computer-Telefone nicht mehr aufzuhalten. Dieses Jahr werden sie laut Bitkom ... Kein Zweifel -- wir lieben unsere Smartphones. Eine Studie der britischen Marketing-Agentur Tecmark soll dies belegen: Der durchschnittliche Nutzer greift pro Woche 1.500 Mal zu seinem Smartphone, das heißt 214 Mal pro Tag.Für diese Studie wurden 2014 2.000 Smartphone-Nutzer interviewt und sie widerlegt die bisher gern kolportierte Zahl von 150 Mal pro Tag.

    Smartphones: Verbreitung in Deutschland unter Älteren steigt

    Die Smartphone-Verbreitung in Deutschland wächst auch in den älteren Bevölkerungsgruppen. 39 Prozent aller 50- bis 64-Jährigen nutzen mittlerweile die Geräte. Bitkom: 30 Prozent der deutschen Unternehmen verzeichnen Cyberangriffe. 58 Prozent gaben bei einer Umfrage an, dass bei Angriffen "vor Ort" Daten gestohlen oder Schadsoftware eingeschleust wurde ... Kinder unter 14 Jahren sollten ohne Smartphone aufwachsen, meint eine der bekanntesten Expertinnen für sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Dies sei ein Schutz, der schließlich bei ...

    Umfrage: 78 Prozent der Deutschen nutzen Smartphones ...

    Umfrage: 78 Prozent der Deutschen nutzen Smartphones Die Smartphone-Nutzung in Deutschland wächst weiter, besonders bei älteren Menschen. Zunehmend wichtiger wird dabei das "Internet der Dinge ... Smartphone-Boom in Deutschland hält an Rund 26 Millionen Smartphones wurden laut Branchenverband Bitkom im vergangenen Jahr verkauft, ein deutliches Plus zum Vorjahr.

    Bitkom-Studie: Kennzahlen zum Smartphone-Einsatz in ...

    Mit seiner Februar-Studie zum Smartphone-Markt (PDF-Download) legt der Digitalverband Bitkom aktuell etliche Kennzahlen zum Handy-Einsatz der Deutschen vor und berichtet über die anhaltend starke ... Auf unseren Conferences und Summits dreht sich alles um die digitale Transformation: Wir bringen auf unseren Veranstaltungen Meinungsmacher, Entrepreneure, Wissenschaftler und Politiker zusammen, die den Weg in die digitale Zukunft ebnen. Ob Global Player oder Start-up, ob Anbieter digitaler Lösungen oder Anwender: Unsere Event-Partner kommen aus allen Branchen und Der Branchenverband Bitkom verzeichnet einen enormen Anstieg beim Download von Smartphone-Apps in Deutschland. Nach Angaben der Bitkom-Pressestelle wurden 2012 mehr als 1,7 Milliarden Apps in ...

    Bitkom: Große Smartphones in Deutschland immer beliebter ...

    Die Deutschen werden dieses Jahr nicht mehr, aber vor allem größere und teurere Smartphones kaufen. Wie der Bitkom in einer heute veröffentlichten Prognose berichtet, sollen in Deutschland ... Berlin, 06. Januar 2017. Zehn Jahre nach der Präsentation des ersten iPhones nutzen acht von zehn Deutschen (78 Prozent) ein Smartphone. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, für die im Januar 1.005 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt wurden.

    Thesenpapier Cross Channel Commerce | Bitkom e.V.

    Durch das Internet und die weite Verbreitung von Smartphones und Tablets hat bei vielen Kunden bereits ein Denken und Konsumieren in Cross-Channel-Konzepten eingesetzt. Die Chance des Handels liegt nun darin, diesen neuen Ansprüchen und Wünschen seiner Zielgruppen mit innovativen Angeboten und Lösungen zu begegnen. In diesem Jahr werden die Smartphone-Verkäufe in Deutschland um 12,3 Prozent auf 29,6 Millionen Geräte steigen, wie der Verband prognostiziert. im vergangenen Jahr lag die Wachstumsrate noch bei ...



    „Das Smartphone ist innerhalb von sieben Jahren zum Standard geworden, alle Altersklassen setzen zunehmend auf Smartphones“, sagt Marco Junk von der Bitkom-Geschäftsleitung. Die Hauptgründe: Smartphones gibt es mittlerweile in allen Preisklassen und für unterschiedliche Bedürfnisse. Zudem steigt die Nachfrage nach mobiler . Der BITKOM hat die Verbreitung und Nutzung von Smartphones in Deutschland untersucht. Eine aktuelle Umfrage des Hightech-Verbandes bescheinigt den smarten Begleitern einen herausragenden Stellenwert bei deutschen Usern. Vor allem Jugendliche können hierzulande kaum noch auf das Kommunikationsmittel. Like breathing edges download itunes. Das Smartphone steht für einen Multi-Milliarden-Markt Marktvolumen des Smartphone-Ökosystems in Deutschland 2018* (in Mrd. Euro) 2 Quelle: Bitkom, EITO, IDC, Research 2 Guidance | *vorläufige Berechnung/Prognose | **ausschließlich TK-Equipment ohne Grundstücke, Gebäude etc. Endgeräte Daten- und Sprachdienste Apps Netzinfrastruktur** 33,3 Mrd. Die Verbreitung von Smartphones in Deutschland nimmt weiter zu - auch weil sich immer mehr ältere Menschen über 50 Jahre eines der Geräte zulegen. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts Aris hervor, wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) am Montag mitteilte. Demnach ist der Anteil der Smartphone-Besitzer zwischen 50 und 64 Jahren in den vergangenen sechs Monaten um etwa die Hälfte gestiegen. Mit seiner Februar-Studie zum Smartphone-Markt (PDF-Download) legt der Digitalverband Bitkom aktuell etliche Kennzahlen zum Handy-Einsatz der Deutschen vor und berichtet über die anhaltend starke . Edf problems with iphone. Die Smartphone-Verbreitung in Deutschland wächst auch in den älteren Bevölkerungsgruppen. 39 Prozent aller 50- bis 64-Jährigen nutzen mittlerweile die Geräte. Berlin, 22.02.2018 - Innovative Geräte, praktische Apps für alle Lebenslagen und rasant wachsender Datenverkehr: Rund um das Smartphone hat sich ein Multi-Milliarden-Markt entwickelt. 2018 summiert sich das Geschäft mit Endgeräten, Daten- und Sprachdiensten, Anwendungen und Infrastruktur in Deutschland auf 33,3 Milliarden Euro. Das ergeben aktuelle Berechnungen des Digitalverbands Bitkom . Das Smartphone ist schon heute die Schaltzentrale dieser Connected Consumer Technology im Smart Home. An seine Seite treten Sprachassistenten. Mit ihnen lassen sich nicht nur Informationen abfragen, sondern zunehmend auch Geräte per Sprachbefehl steuern. Dabei verschwimmt allmählich die Grenze zwischen Consumer Technology, Informations- sowie Kommunikationsdiensten und sogar klassischen Haushaltsgeräten wie Kühlschrank oder Kaffeemaschine. Beta downloads apple software. • Absatz von Smartphones in Deutschland • Anzahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Aufgrund unterschiedlicher Aktualisierungsrhythmen können Statistiken einen aktuelleren Datenstand aufweisen. Die Anzahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland wächst weiter und beläuft sich im Jahr 2018 auf rund 57 Millionen, das sind drei Millionen mehr als im Vorjahr.Die intelligenten Mobiltelefone sind für viele ein wichtiger Teil des alltäglichen Lebens geworden. Digitale Alleskönner Laut Bitkom Research nutzen mehr Sechs- bis Siebenjährige ein Tablet (78 Prozent) als ein Smartphone (54 Prozent). Bei den 16- bis 18-Jährigen sieht das jedoch anders aus: Hier nutzen 97 Prozent .

    43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73

    About Services Contact